Das “Star Trek”-TV-Universum bekommt erneut Zuwachs. Nach “Discovery”, “Short Treks” und der noch namenlosen Serie um Jean-Luc Picard wurde nun die animierte Serie “Lower Decks” angekündigt

Enterprise im Orbit (TAS) CC BY-NC-ND-2.0 Tom Simpson

Enterprise im Orbit (TAS) CC BY-NC-ND 2.0 Tom Simpson

Nach über 40 Jahren kehrt Star Trek in das Genre der Animation zurück. CBS hat direkt zwei Staffeln einer halbstündigen Comedy-Animationsserie geordert. Verantwortlich wird Emmy-Preisträger Mike McMahan zeichnen, Autor und der populären Animationsserie “Rick & Morty”.

Der halbstündige Cartoon erzählt die Geschichte rangniedriger Sternenflottenmitglieder auf einem unbedeutenden Schiff. Laut Produzent Alex Kurtzman hatte McMahan die Serie wie folgt an ihn herangetragen: “Ich möchte eine Sendung über die Menschen machen, die die gelbe Kartusche in den Nachrungsreplikator stecken, damit am anderen Ende eine Banane rauskommen kann.”

Mike McMahan ist im “Star Trek”-Kosmos kein Unbekannter. Er schrieb @tng_s8, der Twitterfeed, der “Star Trek: The Next Generation” auf humoristische Art in einer achten Staffel weiterschrieb, woraus 2015 ein offiziell lizensiertes Buch hervorging.

Seinen Einstand für “Star  Trek” im TV gibt McMahan mit der vierten “Short Trek”-Episode “The Escape Artist”.

Die weitere Riege der Produzenten hat starke Überschneidung mit “Star Trek: Discovery” – was nicht wundert, schließlich werden beide Serien von Hideout Studios und Roddenberry Entertainment produziert: Alex Kurtzman, Heather Kadin, Rod Roddenberry und Trevor Roth werden unterstützt von Katie Krentz (ehemals Cartoon Network) und McMahan.

Die Animationsarbeiten selbst werden im Animationshaus CBS Eye Productions ungesetzt, das bereits mit der Trump-Parodie “Our Catoon President” Erfahrung gesammtelt hat.

“Star Trek: Lower Decks” wird in den USA von CBS All Access veröffentlicht. Außerhalb der Staaten ist bisher nichts zur Ausstrahlung bekannt.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.