Seit mehr als 15 Jahren dringen die Spieler unseres Star Trek Rollenspiels in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Jetzt expandiert unser Rollenspiel und sucht neue Mitspieler.

Die Handlung des TZN Star Trek Rollenspiels ist in zwei Zeitebenen angesiedelt: einerseits in der Zeit nach Star Trek: The Next GenerationDeep Space Nine und Voyager im frühen 25. Jahrhundert, andererseits im 22. Jahrhundert. Damit ist unser Rollenspiel das einzige deutschsprachige Rollenspiel, in dem die Spieler sich auch in der aus Star Trek: Enterprise bekannten Ära austoben können. Aber wie funktioniert das Ganze?

Wer heute an Online-Rollenspiele denkt, stellt sich wahrscheinlich eher ein MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) mit phänomenalen 3D-Welten vor. Unser TZN Star Trek Rollenspiel hat allerdings eine noch bessere Grafik – nämlich die eigene Phantasie. Dafür braucht man auch keinen hochgerüsteten Computer. Das Rollenspiel ist ganz einfach textbasiert und funktioniert ungefähr wie ein Pen&Paper-Rollenspiel.

Man kann sich das in etwa so vorstellen, als würden mehrere Menschen einen Roman gleichzeitig schreiben. Die Spieler übernehmen in der Regel einen Posten an Bord eines Sternenflottenschiffs, welches üblicherweise mit fünf bis zehn Spielern besetzt ist. Alle zwei Wochen findet, je nach Schiff an einem unterschiedlichen Wochentag, eine sogenannte Chatmission statt, in der die Spieler im IRC eine Story spielen – das ist vergleichbar mit einer Star Trek-Episode. Zwischendurch gibt es auch noch die Möglichkeit, im sogenannten Bordleben im Forum die Charaktere zu vertiefen.

Der überwiegende Teil der Handlung findet also auf Sternenflottenschiffen statt, allerdings haben die Spieler auch schon über lange Zeiträume hinweg beispielsweise im Föderationsrat Politik betrieben, auf einem klingonischen Bird-of-Prey Ruhm und Ehre erlangt, den Akademiejahrgang 2392 in Echtzeit an der Sternenflottenakademie büffeln lassen, in einer Schiffswerft die Flotte erweitert und im Sternenflottengeheimdienst … nunja, diese Information ist leider vertraulich. Kurz gesagt: wir schauen auch gerne über den Tellerrand der Sternenflotte, um das Star Trek-Universum hin und wieder aus einem anderen Blickwinkel zu beleuchten.

Neue Mitspieler gesucht

Nach dem kürzlich erfolgten Start der USS Rhea im 25. Jahrhundert läuft nun mit dem Raumschiff Gagarin auch im 22. Jahrhundert ein weiteres Schiff vom Stapel. Ein Einstieg in die Handlung ist für neue Spieler zwar jederzeit möglich, aber jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich in der Sternenflottenakademie einzuschreiben, denn die nächsten Monate werden aufregend:

Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2154. Die Menschheit ist in der Xindi-Krise mit dem Schrecken davon gekommen, doch die Unsicherheit, dass die Erde eine Zielscheibe für Aliens ist, bleibt. Während einerseits ständig Kolonisten unser Sonnensystem verlassen und ihr Glück in den Weiten des Weltraums suchen, bereitet sich die Sternenflotte der Vereinigten Erde darauf vor, endlich wieder ihrem eigentlichen Auftrag nachzukommen und ebenjene Weiten zu erforschen. Doch in den Tiefen des Alls lauern schon wieder neue Gefahren, die die Menschheit nicht im Alleingang wird meistern können. Dafür braucht es wohl eine Planetenkoalition. Sei dabei und gestalte dieses neue Zeitalter für die Menschheit auf dem Raumschiff Pioneer und ab sofort auch auf dem Raumschiff Gagarin mit.

Aber die Zeit bleibt nicht stehen. Wir schreiben auch das Jahr 2404. Der Alphaquadrant blickt auf die dramatischen Auswirkungen politischer Zerwürfnisse zurück. Mit dem Verlust der Cardassianischen Union und der neu gegründeten Romulanischen Republik als Bündnispartner schmiedet die Vereinigte Föderation der Planeten nach Jahren des Kalten Krieges mit dem Klingonischen Reich ein neues Verteidigungsbündnis und beobachtet argwöhnisch die Breen-Konföderation, welche nach langer Stille plötzlich, mit den Jem’Hadar taktierend, aus dem Schatten heraustritt. Genau in dieser heiklen Zeit trifft das tödliche Attentat auf den Föderationspräsidenten P’murt die Föderation schwer, doch fest entschlossen die Täter zur Verantwortung zu ziehen, geht der Aufruf an die Sternenflotte, Licht ins Dunkel zu bringen – und du kannst als Crewmitglied der USS Aurora, USS Fenrir, USS Rhea oder USS Verne im ersten von drei Storyevents des Jahres mit auf die Suche gehen.

Die Teilnahme am TZN Star Trek Rollenspiel ist kostenlos. Wer mitspielen will, findet alle weiteren Informationen unter Rollenspiel.Trekzone.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.