Der bekannte “Star Trek”-Buchautor David Alan Mack (u.a. “Star Trek: Vanguard”) wird offizieller Berater der geplanten Animationsserie “Star Trek: Lower Decks”. Zudem wird Mack auch für ein weiteres, derzeit aber noch unter Verschluss gehaltenes “Star Trek”-Projekt in beratender Funktion tätig sein.

Experte in Sachen Sci-Fi

Bereits gestern gab David Mack via Twitter bekannt, dass er an den besagten “Star Trek”-Projekten beteiligten sein wird. Für ihn sei dies ein Traumjob, so Mack in seinem Posting.

Quelle: Twitter

“Nun kann es verkündet werden (weil mein Agent mir die Erlaubnis der Produktionsfirma gegeben hat): Ich bin gespannt darauf, als Berater für zwei neue Star Trek-Zeichentrickserien zu arbeiten – Lower Decks und eine weitere, deren Details noch geheim sind. Das ist auch alles, was ich dazu sagen kann. Traumjob.”

"Sektion 31 - Control" (Pocket Books)

“Sektion 31 – Control” von David Mack (Pocket Books)

Demnach wird der 50-Jährige in beratender Funktion tätig sein. Wie diese Beratertätigkeit genau aussehen wird, darüber kann derzeit nur spekuliert werden.

Tatsache ist, dass David Mack ein großer Kenner des Science-Fiction-Genre im Allgemeinen und des “Star Trek”-Universums im Speziellen ist. Macks “Star Trek”-Bibliographie ist sehr umfassend. Er hat in der Vergangenheit Bücher zu den Star Trek-Serien “The Original Series”, “The Next Generation”, “Deep Space Nine” und “Discovery” geschrieben. Zu seinen bekanntesten eigenständigen Buchreihen zählen überdies “Star Trek: Mirror Universe”, “Star Trek: Vanguard”, “Star Trek: Destiny” sowie “Star Trek: Section 31”. Neben Romanen schreibt Mack auch Kurzgeschichten und Comicbücher, darunter auch die “Star Trek: Divided We Fall”-Reihe.

Diese enorme Expertise wird er nun bei “Star Trek: Lower Decks” und einer weiteren Animationsserie einbringen können.

“Star Trek”-Panel auf der San Diego Comic Con

Weitere Informationen zur Zukunft des expandierenden “Star Trek”-Serienuniversums dürften auch in der kommenden Woche auf der San Diego Comic Con 2019 (18.-21. Juli) präsentiert werden. Am Samstag, den 20. Juli 2019, wird es dort in Halle H ein rund 90-minütiges Panel rund um “Star Trek” geben, auf dem zahlreiche Informationen zu kommenden Projekten, wie der ersten Staffel von “Star Trek: Picard”, der dritten Staffel von “Star Trek: Discovery” und der Animationsserie “Star Trek: Lower Decks”, preisgegeben werden sollen. Laut startrek.com beziehungsweise der offiziellen Twitter-Seite von “Star Trek” werden sowohl der Cast von “Star Trek: Discovery” als auch der von “Star Trek: Picard” anwesend sein. Zudem werden diverse Produzenten der einzelnen Serien zugegen sein, darunter natürlich der führende Kopf des Franchise, Alex Kurtzman, sowie Michelle Paradise und Heather Kadi (“Star Trek: Discovery”), Michael Chabon und Akiva Goldsman (“Star Trek: Picard”) sowie Mike McMahan (“Star Trek: Lower Decks”). Für die Moderation des Panels konnte Tig Notaro (Commander Jett Reno in “Star Trek: Discovery”) gewonnen werden.

Quelle: https://twitter.com/startrek

Das TZN wird in der KW 30 über das “Star Trek”-Panel der SDCC berichten.

 

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.