Nachdem die zweite Staffel “The Orville” inzwischen gelaufen ist, bringen wir hier nochmal unsere Komplett-Übersicht des “Orville-Trek-O-Meters”, der direkte Vergleich von “Star Trek” und “Orville”.

Orville Punkte Star Trek Punkte Stichwörter
Die Orville bekommt einen Barkeeper, ein Nashorn-Alien 0 (abgekupfert) Guinan, Quark, Neelix – auch Star Trek hat einen Barkeeper. Wobei das Orville-Nashorn eher an Morn erinnert. 1 Ein Name für den Barkeeper
Shuttles mit Tarnvorrichtung! 1 Shuttles mit Tarnvorrichtung????????????????????????????? – NOPE-

0

(Der Vertrag ist doch hirnrissig!)

Vertrag von Algeron anyone?
Ausspionieren von Crewmitgliedern durch Raumschifffenster

1

(hat was!)

Und womöglich jemanden in einer intimen Situation sehen? Wir sind besser als das und machen das nicht. 1 (moralischer Sieger) Rollos im Weltraum!
Kinder machen Unsinn

0

(Klischee!)

Nog und Jake fingen auch mal so an

0

(Klischee!)

Kinder…
Kinder trinken Alkohol! 0 Bei Trek gibt es das nicht! Man denke nur an die Botschaft, die das vermitteln würde. 1 (Botschaft) Schlumpf werden ist nichts für Kinder, obwohl es so klingt!
Untergebenen im Zweifel Dates befehlen

1

(Pfiffig)

Als Counseling-Maßnahme geht auch das immer!

1

(Pfiffig)

Counsel-Dates
Schulen mit Hologrammen und Bildschirmen 0 (abgekupfert) Gab es in DS9 schon vor 20 Jahren, kalter Kaffee! 1 Space-Schools
Jemanden eine Krankheit vorspielen, um ein Date zu bekommen

0

(lustig, aber moralisch…)

Wir sind besser als das! Achso, hatten wir ja schon!

1

(Moral vor!)

Date-Lügen… oder Lügen-Dates?
Wir schicken niemanden in den sicheren Tod 0 Wir tun das sogar bei der Beförderungs-Prüfung zum Kommandorang! 1 Knallhart sein!
Porno-Programme (Wenn auch ohne nackte Tatsachen)

1

(eindeutig traut man sich hier was)

Nein, sowas gibt’s in “Star Trek” nicht zu sehen, selbst ohne nackte Tatsachen. Immerhin werden solche Programme ab und an erwähnt 0 Holo-Sex
Crewmitglieder, die fragwürdige Programme verticken

1

(Kein Schwarz/Weiss auf dem Schiff)

Zwar haben wir Barclay und seine Ableger, im Grunde sind die Flottencharaktere aber immer “brav” 0 Crew-Diversität
Wir retten auch Prä-Warp-Zivilisationen

1

(jedes Leben ist es Wert, gerettet zu werden)

Wir schauen bei der Zerstörung des Planeten zu und reagieren auch nicht auf Rufe 0 Oberste Direktive
Ehepartner erdolchen

0

(abgekupfert)

Das hatten wir auch schon bei “Endars Sohn”… und bei den Klingonen 1 Angriffe auf Crewmitglieder bleiben ungeahndet
Paartherapie mal anders! 1 Counselors sind da einfühlsamer 1 Gleichstand
Klobige Raumanzüge und selbstschließendes Display 1 Haben wir seit “Discovery” spätestens auch 1 Gleichstand, passt auch zeitlich
Kraftfelder um das Shuttle 1 Gibt es bei “Star Trek” auch 1 Bei Science Fiction-Serien schon fast Standard, daher nicht abgekupfert
Ein Haufen Klischees (im Text aufgeführt) 1 Gibt’s in der Hinsicht auch bei “Star Trek” 1 Gleichstand
Ein Volk das unter hoher Schwerkraft lebt 0 (abgekupfert) Ein Volk mit anderer Schwerkraft gab es auch schon in “Star Trek” (Melora) 1 Schwebestuhl, ganz ohne “X-Men”
Chirurgische Veränderung, um Agenten beim Feind einzuschleusen 0
(abgekupfert)
Gibt es in “Star Trek” schon seit “TOS” (und prominenter auch in “Discovery”) 1 Veränderung auf zellulärer Ebene
Getarntes Shuttle mit Plasma enttarnen 1
(netter Kniff)
Bei “Star Trek” braucht es dazu aufwendige Tachyonengitter oder ähnliches 0 einfach ist manchmal eben die beste Wahl
Kommandoprüfung ablegen / Kommandolaufbahn einschlagen 1 Gibt’s auch in “Star Trek” schon länger, so legt etwa Troi auch die Prüfung zum höheren Rang ab 1 In “Orville” ein Mittel um Frauen aufzureißen – pfiffig, daher gibt es für beide einen Punkt
Gemeinsam mit dem Feind auf einem Planeten überleben 1 Darmok auf Tanagra – auch das gibt’s in “Star Trek” des Öfteren 1 Weder “Star Trek”, noch “Orville” erfinden das Konzept neu, das gab es schon lange vorher, daher je ein Punkt
Plötzlich auftauchende Feinde zerstören Schiff, Helden überleben als einzige 1 auch das gibt es bei “Star Trek” zuhauf 1 das gab es schon vor beiden Serien: auch hier wieder Gleichstand
Botschaft: Frieden, statt Krieg, auch unter Feinden 1 Das ist ebenso eine der Kernessenzen von “Star Trek” 1 Als universelle Botschaft wäre es unfair, hier einem mehr Punkte zuzugestehen! Make Peace, nicht Streit zwischen den beiden Serien!
Wir haben die am schlechtesten feuernden Bodentruppen aller Zeiten 1 Seit dem Todesstern haben wir die auch – oh Mist, falsches Universum 0 Stormtrooper in Space
Falsche Kommandocodes im Falle einer Gefangennahme 1
(das ist neu)
Foltert uns soviel ihr wollt, wir rücken nichts raus!! 0 Das Wohl von Vielen…
Schmerzstöcke, tödlich ab Stufe 7-8 0
(abgekupfert)
Gibt es bei Star Trek schon lange 1 Pfad der Schmerzen
Erstkontakt zu einer Welt auf dem Stand des 21.Jahrhunderts 1
(gibt es nur bei Orville)
Erste Direktive, sowas gibt es bei Star Trek nur, wenn man absolut keine Wahl hat 0 Erstkontakt via Funkwellen
Täuschen einer ganzen Gesellschaft, um die eigenen Leute zu retten 1
(moralisch fragwürdig, dennoch clever)
Erste Direktive – schon wieder. Diplomatie oder nichts! 0 Cowboy-Diplomatie
KO-Hauen des Captains als Form der Diplomatie 1 Doch doch, Riker greift beim Austauschprogramm mit den Klingonen auch schonmal zuerst an. 1 Gleichstand
Komm, wir denken uns Fake-Namen für Erstkontakte aus 1 Nein! Immerhin repräsentiert ihr die Föderation! 0 Einen Versuch ist es Wert…
Holoverkleidungen für gutes Aussehen 0
(abgekupfert)
Androiden haben Hüllen und auch Holodecks in Trek können das schon lange 1 Holo-Sex – wieder einmal
eine öffentliche Entschuldigung und Brücke unter Wasser setzen 1 Die Entschuldigung gäbe es so auch bei Star Trek, aber Picard nass machen – das funktioniert nicht 0 Wetterkontrollen auf der Brücke? Sowas gibt’s?
Mit Hautregeneratoren Schnurrbärte wachsen lassen 0
(abgekupfert)
Regeneratoren gibt es auch bei Star Trek schon lange 1 Eigentlich sind Friseure doch arbeitslos
Einbruch ins Quartier bei Nacht 1 Auch bei Star Trek kann man in fremde Quartiere – immerhin muss man aber seinen Code angeben 1 Gleichstand
Eine persönliche Tarnvorrichtung 0
(abgekupfert)
Gibt’s in Star Trek schon lange, Jem’Hadar zum Beispiel 1 Technisch oder biologisch, das ist hier die Frage!
Zweckallianz mit einer Spezies, die nicht ganz so gute Moralvorstellungen hat 1
(realistischer)
Das gäbe es in Star Trek nicht. Wer die Werte der Föderation nicht teilt, wird nicht aufgenommen und basta! 0 Wir entwickeln uns weiter
Neue Deflektortests 1 Neue Technologien werden auch hier getestet, Stichwort: Soliton-Welle 1 Gleichstand
Simulator-Manipulationen und ein Szenario in den 40ern 1 Holodeck-Manipulationen und ein Szenario in den 20ern 1 Gleichstand, da Standard-Sci-Fi-Themen
Ist die Beziehung vorbei, schmuggel ein Blumenalien als Liebesgeschenk an Bord 1
(pfiffig)
An Bord schmuggeln gibt’s zwar auch in Star Trek, ein Alien für solche Zwecke einzuspannen ist hier aber undenkbar 0 Im Original gesprochen von Bruce Willis!
Wir landen zwar nicht, fliegen aber schön durch die Atmosphäre 1 Einen Atmsophärenflug hatten wir zwar noch nicht, dafür aber eine Landung 1 Gleichstand
KIs, die alles Leben in der Galaxis auslöschen wollen 1 Hatten wir auch schon, wenn auch etwas kleiner, z.B. “Die Waffenhändler” 1 Terminator-Faktor: Die Geschichte ist so alt wie die Science Fiction selbst, daher Gleichstand
Redshirts, wir haben Redshirts 0 Kalter Kaffee, die starben bei uns schon in den 60ern Reihenweise 1 Kanonenfutter… oder Kanonfutter? Nunja, irgendwelche unwichtigen Leute müssen halt immer sterben
Ein Holographisches Spiel. Schach? Stretegema? Kadis-Qot? Bolodon! 1 Gibt es in Star Trek auch schon seit Urzeiten 1 Ungeachtet der visuellen Umsetzung gibt es “neue” Spiele in vielen Science Fiction-Szenarien und ziehen teilweise richtig ausgearbeitete Regeln hinter sich her. Daher: Gleichstand
Fernsehsendungen (oder in dem Fall Bücher) bestimmen die Sicht von Aliens auf das eigene Volk 1 Fernsehen? Diese Art von Unterhaltung hat das frühe 21.Jahrhundert nicht überlebt 0 We love to entertain you – zumindest in “Star Trek – Picard” scheint es sowas wie Fernseher wieder zu geben
Geheime Codes während Übertragungen 1 “Gehime Übertragungen sind in jedem Fall zu vermeiden” – Saavik said 0 Regelbrecher á la Kirk sind manchmal eben doch was Gutes
Toiletten der Gefangenen sind in der Ecke des Raumes 1 DAS würde man in Star Trek nicht sehen, da sind Klos kein Thema 0 “Do not use while in Spacedock” – immerhin, aber ein Topf ist nicht genug
Ein Alien, das mit seinem Volk bricht und für die Menschen kämpft 0
(abgekupfert)
Odo irgendjemand? Kalter Kaffee! 1 Ein Wechselbalg der Gefühle
Verlieben in einen Holodeckchar 0
(abgekupfert)
Das ist doch kalter Kaffee, das gab es bei Star Trek schon öfter 1 Holo-Love
Eine fähige Admiralität, die Ed sogar dazu ermuntert, die Befehle zu beugen, um die Werte zu schützen 1 Fähige Lamettaträger? Bei Star Trek? Eher nicht, da waren die Captains diejenigen, die die Moral hochhielten 0 Sympathische Führungskräfte
Auch wir haben einen Rat, mit jeder Menge Aliens, die man vorher noch nicht sah 0 Föderationsrat? Eine altehrwürdige Tradition 1 Nicht in Paris… aber auf der Erde
Zeitreisen! Inklusive Doppelcharakteren und und und… 1 Echt jetzt? Kalter Kaffee 1 Das Thema ist so alt, wie die Science Fiction selbst, daher kann es hier nur Gleichstand geben!
Verschwindende Personen nach einer Zeitlinienkorrektur 0 Das gibt es bei Trek schon seit TOS. 1 Diesmal aber wirklich etwas abgeschaut!
Kaylonier schießen schlechter als die Sturmtruppen 1 Gibt es so eigentlich nicht, hier sind alle kompetent… 1 Außer Konkurrenz, da falsches Franchise!
Die Kaylonier haben ein Gruppennetzwerk 0 Klingelt da was? Borg? 1 Abgekupfert.

Man sieht, das die beiden Serien – obwohl es bis kurz vor Ende gar nicht so aussah – gleichauf liegen. Das bedeutet natürlich nicht, das eine Serie schlechter oder besser ist als die andere. Alle beide haben ihre eigene Existenzberechtigung :).

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.