Rezension: Picard 1×05 – “Stardust City Rag” / “Keine Gnade”

In der fünften Episode zeigt “Picard” keine Gnade mehr für den optimistischen Eskapismus der “The Next Generation”-Ära. “Stardust City Rag” ist temporeich, actiongeladen und bringt den Plot endlich ein gutes Stück voran. Auf der Strecke bleibt jedoch der Spirit, der das Franchise einst so einzigartig und sympathisch gemacht hat. Lest hier unsere ausführliche Rezension.

Vorsicht, die Episodenkritik enthält Spoiler!

(mehr …)

Rezension: “Star Trek: Picard – Die letzte und einzige Hoffnung”

In dieser Buchkritik werfen wir einen ausführlichen Blick auf die Vorgeschichte von “Star Trek: Picard”. Der Roman von Una McCormack erzählt von Admiral Picards Evakuierungsmission in den Jahren 2381 bis 2385 und ebnet damit den Weg für die erste Staffel von “Star Trek: Picard”.

Vorsicht, die Rezension enthält Passagen, welche die Story von “Picard” Season 1 spoilern könnten! 

(mehr …)

Rezension: Picard 1×04 – “Absolute Candor” / “Unbedingte Offenheit”

Auch in der vierten Episode setzt “Star Trek: Picard” weiterhin auf Exposition. “Absolute Candor” führt zwei weitere Hauptcharaktere ein, gibt dem gealterten Picard noch mehr Charaktertiefe und bietet ferner spannende Einblicke in die romulanische Gesellschaft dieser Zeit. Das Drehbuch schwankt derweil zwischen genial und katastrophal und indiziert auf diese Weise sehr eindrucksvoll, wo die Stärken und wo die Schwächen der jüngsten Serie aus dem “Star Trek”-Universum liegen. Lest hier unsere ausführliche Episodenkritik.

Vorsicht, Spoiler! 

(mehr …)