Nein, das wird keine Kinderunterhaltung und auch kein klassisches “Star Trek”. Der erste Trailer für “Lower Decks” hat mehr mit “Futurama” gemein als mit “The Animated Series”.

Am 06.08.2020 beginnt die Reise der U.S.S. Cerritos – zumindest auf nordamerikanischen Mattscheiben. Bei uns ist nach wie vor kein Startdatum der neuen Zeichentrick-Erwachsenencomedy von Mike McMahan (“Rick & Morty”) bekannt.

Dennoch ist der zweiminütige Trailer von CBS All Access ganz ungewohnt ohne Regionalbeschränkung auf YouTube gelandet.

Auch wenn schon lange bekannt war, dass “Lower Decks” keine bierernste Angelegenheit wird, konnten sich bisher nicht alle Fans vorstellen, wie ein Erwachsenencartoon im “Trek”-Universum aussehen oder funktionieren würde.

Der Trailer macht klar, dass die Serie mit voller Impulsgeschwindigkeit das aus “Star Trek” sonst gewohnte Territorium dramatisch fein abgewogener Selbstironie verlässt. Stattdessen werden Stil und Erwachsenenhumor der Marke “Futurama”, “Final Space” oder “Disenchantment” aufgefahren. Das wird wahrscheinlich Teile des Fandoms polarisieren.

Die Produktion wirkt dabei wie von CBS All Access gewohnt hochwertig und professionell umgesetzt. Auch scheint das Setting keine bloße Nebenrolle zu spielen. Im Trailer sehen wir jedenfalls bereits, dass die Serie sich mit beiden Händen am “Star Trek”-Kanon bedienen und auch das ein oder andere “schmutzige Detail” ergänzen wird. Ob das wirklich lustig und sehenswert ist, werden wir hier spätestens ab August berichten.


Christopher Kurtz

Christopher Kurtz

Seit den frühen 2000ern ist Christopher Redakteur im TrekZone Network. Wenn er nicht in den unendlichen Weiten nach kritisch rationalem Humanismus Ausschau hält oder sich über die Plausibilität fiktiver Technologien und Gesellschaftsformen den Kopf zermartert, findet man ihn meistens in der Nähe von Spielen der geselligen Art, egal ob analog oder digital, ob als Mitspieler oder Gelegenheitsautor.

6 Kommentare

Avatar

Daniel · 13. Juli 2020 um 12:09

Also mir gefällt es. Wenn von Anfang an klar ist, dass es in Richtung Comedy geht und man jetzt nicht ganz so korrekt und mit Argusaugen auf den Kanon schauen muss, dann finde ich es das ok.

Avatar

Alex1605 · 13. Juli 2020 um 16:31

Mir gefällt der Trailer auch gut. Ironisch, albern, splattermäßig, eben nicht ernst zu nehmen und das scheinbar mit hoher Warpspeed. Warum nicht, bin gespannt. Bei so einem Trickfilm erwarte ich auch keine philosophischen Ergüsse.

Avatar

Kira · 14. Juli 2020 um 15:06

Oh Mist, ich bin wieder raus. Der Stil gefällt mir überhaupt nicht. Liegt auch daran, daß ich Serien im ähnlichen Format nicht mag. Schade, ich hatte so sehr auf ein neues ST Animated gehofft…

Avatar

Steve · 15. Juli 2020 um 23:09

LOW LOWER KURTZMAN

Avatar

Björn1976 · 22. Juli 2020 um 2:14

Ich nehme angesagte Serien wie Final Space und Rick and Morty ändere die Namen Stecke sie in Star Trek Uniformen und fertig ist eine neue Kurzman Show.
So funktioniert Star Trek heute.
Keine eigenen Ideen.
Keine eigene Identität mehr.
Star Trek ist tot.

    Avatar

    Alex1605 · 23. Juli 2020 um 16:12

    Star Trek lebt. Grandiose erste Staffel mit “JL”. Tolle Ideen und tolle Charakter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.