CBS All Access lüftet den Vorhang stückchenweise. Auf der Comic-Con@Home wurde nun eine erste Szene aus “Lower Decks” gezeigt, die eine Kostprobe des für “Star Trek” ungewohnten Erwachsenenhumors gibt.

Nachdem in den letzten Tagen die PR-Maschine für “Lower Decks” hochgefahren wurde, war es wenig überraschend, dass die neueste “Star Trek”-Serie auch bei der virtuellen Comic-Con@Home nicht fehlen durfte.

Serienschöpfer und Showrunner Mike McMahan brachte zum Panel alle Hauptdarsteller und eine erste Szene aus der neuen Animationsserie mit.

In dem kurzen Clip lernen wir die U.S.S. Cerritos und insbesondere zwei ihrer Offiziere kennen: Ensign Boimler (Jack Quaid) und Ensign Mariner (Tawny Newsome). Dabei erfahren wir unter anderem, dass nicht nur Romulanisches Ale blau ist.

Mike Mahan versprach, dass nicht jede Pointe mit einer tiefen Schnittwunde ende. Die Serie habe er im 24. Jahrhundert angesiedelt, weil er sich in dieser Zeitepoche am wohlsten fühle.

Im Panel stellten die Sprecher der Serie ihre Figuren vor. Wir haben eine Zusammenfassung:

Tawny Newsome als Ensign Beckett Mariner

Tawny Newsome als Ensign Beckett Mariner (Bild: Comic-Con International)

Tawny Newsome als Ensign Beckett Mariner (Bild: Comic-Con International)

Newsome sieht große Ähnlichkeiten zwischen sich und ihrer Figur. Sie folge nicht immer den Regeln, obwohl sie gut genug wäre, dies zu tun. Tawny vergleicht Mariner mit einem Klassenclown, der sich das Verhalten leisten könne, weil er dem Stoff in der Schule weit voraus sei.

Jack Quaid als Ensign Brad Boimler

Jack Quaid als Ensign Brad Boimler (Bild: Comic-Con International)

Jack Quaid als Ensign Brad Boimler (Bild: Comic-Con International)

Brad Boimler ist laut seinem Sprecher Jack Quaid der “ultimative Starfleet-Nerd”. Er halte sich penibel an jede Regel, meine es aber nur gut. Außerdem nehme Boimler (wie die Szene oben zeigt) viel zu viele Logbucheinträge auf.

Eugene Cordero als Ensign Rutherford

Eugene Cordero als Ensign Rutherford (Bild: Comic-Con International)

Eugene Cordero als Ensign Rutherford (Bild: Comic-Con International)

Rutherford sei zu Begin der Serie erst seit kurzem Cyborg, und liebe es. Eugene Cordero beschreibt ihn als “Ingenieurs-Nerd”, den man in seinem Quiz-Team haben möchte, um über jedes Schiff, das es jemals in der Galaxie gegeben habe, Auskunft geben zu können.

Noël Wells als Ensign Tendi

Noël Wells als Ensign Tendi (Bild: Comic-Con International)

Noël Wells als Ensign Tendi (Bild: Comic-Con International)

Die vierte Fähnrich im Bunde ist Noël Wells’ Ensign Tendi, ein Neuankommling auf der Cerritos. Sie sei durch nichts aus der Fassung zu bringen und immer optimistisch.

Dawnn Lewis als Captain Carol Freeman

Dawnn Lewis als Captain Carol Freeman (Bild: Comic-Con International)

Dawnn Lewis als Captain Carol Freeman (Bild: Comic-Con International)

Lewis ist die Sprecherin von Captain Carol Freeman, die ebenfalls kein Problem mit mangelndem Selbstbewusstsein habe. Sie nehme sich sehr ernst, sei sich bewusst, dass sie das Kommando habe, und ließe auch ständig alle um sie herum wissen, dass sie das Kommando habe.

Jerry O’Connell als Commander Jack Ransom

Jerry O'Connell als Commander Jack Ransom (Bild: Comic-Con International)

Jerry O’Connell als Commander Jack Ransom (Bild: Comic-Con International)

Jerry O’Connel beschreibt sein Alter Ego Jack Ransom als Mensch mit ziemlich kurzer Zündschnur, mit dem es nicht einfach sei zusammenzuarbeiten. Dennoch würde ihm die Sternenflotte viel bedeuten. McMahen und er stellten ebenfalls fest, dass der erste Offizier der Cerritos Dinge sage und tue, die in anderen “Star Trek”-Inkarnationen sicher deplatziert wären.

Fred Tatasciore als Lieutenant Shaxs

Fred Tatasciore als Lieutenant Shaxs (Bild: Comic-Con International)

Fred Tatasciore als Lieutenant Shaxs (Bild: Comic-Con International)

Der Bajoraner Shaxs ist Sicherheitschef und wird von Fred Tatasciore gesprochen. Sein Charakter sei leicht reizbar und würde erst schießen und dann Fragen stellen, was ihn eigentlich zu einem fürchterlichen Sicherheitschef mache.

Gillian Vigman als Dr. T’ana

Gillian Vigman als Commander Dr. T'Ana (Bild: Comic-Con International)

Gillian Vigman als Commander Dr. T’Ana (Bild: Comic-Con International)

Last, but not least spricht Gillian Vigman die Caitianerin Dr. T’Ana, Chefärztin der Cerritos. T’Ana habe mit dem Wohl der Besatzung eine extreme Verantwortung zu tragen. Sie sei eine schroffe Straßenkatze mit einem fragwürdigen Verhalten gegenüber Patienten.

Die Serie startet in zwei Wochen in Nordamerika. Wer sie hierzulande ausstrahlt, ist noch unbekannt.


Christopher Kurtz

Christopher Kurtz

Seit den frühen 2000ern ist Christopher Redakteur im TrekZone Network. Wenn er nicht in den unendlichen Weiten nach kritisch rationalem Humanismus Ausschau hält oder sich über die Plausibilität fiktiver Technologien und Gesellschaftsformen den Kopf zermartert, findet man ihn meistens in der Nähe von Spielen der geselligen Art, egal ob analog oder digital, ob als Mitspieler oder Gelegenheitsautor.

1 Kommentar

Avatar

Steve · 26. Juli 2020 um 23:25

Alkohol und Gewalt. Na dann prost!
Aber seit Raffi ist Alkohol im Star-Trek-Universum ja wieder en vogue.
Kommentare gesperrt, ja nicht einmal ein Like oder Dislike lässt sich beim youtube-Video vergeben. Das sagt schon alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.