Diese Folge ist eine äußerst ungewöhnliche Ausgabe für uns. Das erste Mal haben wir einen Gast in der Sendung, und dann auch noch mit viel Konfliktpotential. Björn Sülter folgt unserer Einladung, um mit uns über Toms 2-Sterne-Rezension seines neuen Buchs und die Debattenkultur im Fandom allgemein zu sprechen.

Falls ihr es nicht mitbekommen habt, hier die Vorgeschichte in drei Akten:

1. Akt: Tom vergibt für Björn Sülters neuestes Buch “Die Star-Trek Chronik – Teil 1: Star Trek: Enterprise” in einer Rezension 2/5 Sterne.

2. Akt: Björn kommentiert den Verriss auf unserer Webseite und drückt seinerseits sein Missfallen über den Artikel aus.

3. Akt: Wir laden Björn zur Aussprache in unseren Podcast ein.

Viel Spaß beim Zuhören!

Download

RSS-Feed für den Podcatcher euer Wahl:
https://wp.trekzone.de/index.php/feed/mp3/

Hier die Zeitindexe, wenn ihr vorspulen wollt:

00:00:00 – Intro

00:01:00 – Die Star-Trek-Chroniken – Teil 1: Star Trek: Enterprise

00:07:00 – Wie rezensiert die TrekZone?

00:19:00 – Die Rezension “Copy & Past” und “Geldmacherei”

00:35:00 – Dürfen wir uns im Fandom kritisieren?

00:41:00 – Old Trek vs. New Trek

00:57:00 – Die Rolle von Aufmerksamkeitsökonomie in Sozialen Netzen und Fake News

01:02:00 – Heben wir mit unserem Anspruch ab?

01:07:00 – Die Unzufriedenheit der späten Berman-Jahre

01:13:00 – Was halten wir von “Lower Decks”?

01:18:00 – Erwartungen und Hoffnungen für die kommende “Star Trek”-Schwemme

01:22:00 – Zukunft von “Star Trek” im Kino

01:30:00 – Schlussrunde

Ältere Podcasts findet ihr hier.

Über Feedback und Themenwünsche für kommende Folgen freuen wir uns natürlich sehr.


Christopher Kurtz

Christopher Kurtz

Seit den frühen 2000ern ist Christopher Redakteur im TrekZone Network. Wenn er nicht in den unendlichen Weiten nach kritisch rationalem Humanismus Ausschau hält oder sich über die Plausibilität fiktiver Technologien und Gesellschaftsformen den Kopf zermartert, findet man ihn meistens in der Nähe von Spielen der geselligen Art, egal ob analog oder digital, ob als Mitspieler oder Gelegenheitsautor.

2 Kommentare

Avatar

Hans Mayer · 6. September 2020 um 21:29

Ich sehe in keiner Weise, was Tom mit seiner Rezension falsch gemacht haben soll. Er kann nicht wissen, welche kommerziellen Möglichkeiten, Interessen etc. dahinter stehen. Wenn jemand jahrelang Rezensionen auf einer anderen Seite schreibt und dann ein Buch rausbringt, das von Rezensionen zur exakt selben Serie dominiert ist, muss mit dem Vorwurf, dass es um “Geldmacherei” gehen könnte, einfach gerechnet werden.

Avatar

MrAnderson · 22. September 2020 um 22:53

Ich frage mich warum man jemanden vorwirft Geld mit dem Ergebnis seiner Arbeit machen zu wollen? Den Vorwurf der Geldmacherei finde ich gerade in der Unterhaltungsindustrie ziemlich witzig. Wer geglaubt hat, man produziert Bücher, Musik, Filme, Spiele nur weil man uns unterhalten will, der soll mal aufwachen. Ich weiß echt nicht, warum es ein Problem ist, dass Björn Sülter für den ersten Band einer mehrbändigen Buchreihe Rezensionen wiederverwertet hat, die er selber über Jahre erarbeitet hat? Käme ich auf die Idee mich mit zwei Kollegen hinzusetzen und eine Buchreihe über ein Franchise zu machen und ich hätte bereits fertige Rezensionen, würde ich die doch nicht wegwerfen und völlig neu schreiben! Warum auch? Ich habe sie ja schon gesehen und meine Meinung dazu ausformuliert. Warum also den ganzen Quatsch von vorne machen, vor allem wenn man bedenkt, dass es für die komplette Buchreihe über 800 Episoden zu besprechen gibt. Da freut man sich doch, wenn man 98 Besprechungen schon fertig hat und nur noch überarbeiten muss.

Wie gesagt, verstehe das Problem nicht und freue mich auf die nächsten Bände!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Folge ist eine äußerst ungewöhnliche Ausgabe für uns. Das erste Mal haben wir einen Gast in der Sendung, und dann auch noch mit viel Konfliktpotential.

(mehr …)

Kategorien:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.