Heute ist auf Netflix die dritte Staffel von “Star Trek: Discovery“ gestartet. Darin verschlägt es die Crew der Discovery in das 32. Jahrhundert und damit in ein völlig verändertes Universum. Einen ersten Eindruck zum Staffelauftakt bietet unsere Kurzrezension. Weitere Rezensionen folgen in den kommenden Tagen. Zudem ist bereits die vollständige Episodenliste für Staffel 3 verfügbar.

Die 3. Staffel hat 13 Episoden und wird bis Anfang Januar 2021 ausgestrahlt. Anhand der Episodentitel kann man ungefähr erahnen, wie die Handlung verlaufen könnte.

Vorsicht, es folgen mögliche Spoiler!

© ViacomCBS

Die Episodenliste

Originaltitel Mögliche Übersetzung

*offizieller Titel

Voraussichtlicher Ausstrahlungstermin
1.       That Hope Is You – Part I Ein Zeichen der Hoffnung (Teil 1)* USA: 15.10.2020

D: 16.10.2020

2.       Far From Home Fern der Heimat* USA: 22.10.2020

D: 23.10.2020

3.       People of Earth Menschen von der Erde USA: 29.10.2020

D: 30.10.2020

4.       Forget Me Not Vergiss mich nicht! USA: 5.11.2020

D: 6.11.2020

5.       Die Trying Stirb beim Versuch USA: 12.11.2020

D: 13.10.2020

6.       Scavengers Plünderer USA: 19.11.2020

D: 20.11.2020

7.       Unification III Wiedervereinigung III USA: 26.11.2020

D: 27.11.2020

8.       The Sanctuary Das Schutzgebiet USA: 3.12.2020

D: 4.12.2020

9.       Terra Firma, Part 1 Fester Boden, Teil 1 USA: 10.12.2020

D: 11.12.2020

10.   Terra Firma, Part 2 Fester Boden, Teil 2 USA: 17.12.2020

D: 18.12.2020

11.   The Citadel Die Zitadelle USA: 24.12.2020

D: 25.12.2020

12.   The Good of the People Das Wohl der Menschen USA: 31.12.2020

D: 1.1.2021

13.   Outside Draußen USA: 7.1.2021

D: 8.1.2021

Im Zentrum der Staffel steht eine Mission: Die Föderation wiederaufleben zu lassen (Bild: © ViacomCBS)

Was die Episodentitel verraten

Ein eineinhalb minütiges Vorschau-Video zu Staffel 3 ist auf der Offiziellen “Star Trek”-Homepage verfügbar. Die Mission der Discovery scheint indes klar zu sein: das Rätsel um den “Brand” zu lösen und die Föderation neu zu errichten, um die Galaxis in eine neue Ära des Friedens und der Prosperität zu führen.

Der Staffelauftakt 3×01 “Ein Zeichen der Hoffnung” hat gezeigt, dass zumindest eine der vielen Fan-Spekulationen zutreffend gewesen ist: Burnham wurde von der Discovery getrennt und muss diese nun suchen. Im Teaser wurde sogar angedeutet, dass diese Suche über ein Jahr lang dauern könnte. Eventuell erleben wir in 3×02 “Far From Home” demnach einen mehrmonatigen Zeitsprung. Am Ende der zweiten Folge könnte demnach die Wiedervereinigung der Discovery-Crew stehen.

In 3×03 “People of Earth” dürfte die Discovery (oder doch nur Burnham?) dann zumindest auf eine Gruppe von Menschen stoßen, die originär von der Erde stammt. Eventuell geht es sogar direkt zur Erde, jedenfalls deutet dies das oben erwähnte Vorschau-Video “On This Season of Star Trek: Discovery” an.

Besucht die Discovery bereits in Episode 3×03 “People of Earth” das erste Mal die Erde? (Bild: © ViacomCBS)

Der Titel von Episode 3×04 lautet “Forget Me Not”, was darauf hindeutet, dass es in dieser Folge um die Föderation und um die Sternenflotte gehen könnte. Im Trailer war unter anderem eine Gruppe zu sehen gewesen, die nach einer Art Rest-Sternenflotte aussieht. Aditya Sahil hatte in Folge 1 zudem erwähnt, dass er noch Kontakt zu zwei Schiffen der Föderation habe.

Der Titel der fünften Episode 3×05 “Die Trying” mutet etwas kryptisch an und klingt fast schon nach einer Art Himmelfahrtskommando. Die Redewendung “…or die trying” wird in der Regel dann verwendet, wenn etwas unbedingt getan werden muss – ungeachtet der damit verbundenen Kosten.

Wird es in 3×04 “Forget Me Not” um die Rückkehr der Sternenflotte gehen? (Bild: © ViacomCBS)

Die sechste Episode 3×06 “Scavangers” erinnert vom Titel her etwas an die “Enterprise”-Folge “Marauders”/”Marodeure” (ENT 2×06). Thematisch dürfen wir hier sicherlich ein ähnliches Setting wie im “Merkantil” auf Hima erwarten. Verschiedene Splittergruppen kämpfen um knappe Ressourcen und führen Raubzüge durch.

Folge 3×07 trägt den spannenden Titel “Unification III”. Diesbezüglich ist im Fandom bereits spekuliert worden, ob diese Episode nicht vielleicht sogar Bezug auf die “The Next Generation”-Episode “Unification, Part 1 & 2″/”Wiedervereinigung?, Teil 1 & 2” (TNG 5×07/08) nehmen könnte. In “Wiedervereinigung?” ging es bekanntlich um eine mögliche Wiedervereinigung von Romulanern und Vulkaniern. Eine Vulkanierin war indes bereits im Trailer zu sehen gewesen. Weitaus wahrscheinlicher ist jedoch, dass “Unification III” ein Planet, eine Siedlung oder eine Raumstation ist. Es könnte ein Ort sein, an dem man nach den guten, alten Traditionen der Föderation lebt – sozusagen ein galaktisches Pilotprojekt à la Babylon 5.

Sehen wir hier die in 3×06 “Scavangers” angekündigten galaktischen Plünderer? (Bild: © ViacomCBS)

In 3×08 “The Sanctuary” geht es für die Discovery wohl an einen Ort, der Schutz, Abgeschiedenheit oder auch eine Rückzugsmöglichkeit bietet. In Folge 1 ist von “Sanctuary IV” die Rede, sodass hier die in der Episode verwendete deutsche Übersetzung “Schutzgebiet” naheliegt. “Sanctuary” kann aber auch mit “Heiligtum” oder “Zufluchtsort” übersetzt werden.

Die Episoden 3×09 und 3×10 bilden sodann eine Doppelepisode und tragen den Titel “Terra Firma”. Der ursprünglich lateinische Ausdruck kann mit “Festland” oder “Fester Boden” übersetzt werden, was zum gegenwärtigen Zeitpunkt allerdings kaum Rückschlüsse auf den Inhalt der Episode zulässt. Eventuell besteht hierin auch eine historische Anspielung auf das Gebiet “Domini di Terraferma”. Sehr wahrscheinlich ist “Terra Firma” an dieser Stelle aber eher im übertragenen Sinn zu verstehen und soll eventuell verdeutlichen, dass die Discovery allmählich immer mehr Rückhalt von den neuen Zeitgenossen im 32. Jahrhundert erhält und dementsprechend erste nennenswerte Erfolge feiern kann bei dem Versuch, die Föderation zu alter Stärke zurückzuführen.

Dieser Ausschnitt könnte aus 3×08 “Sanctuary” stammen. (Bild: © ViacomCBS)

In Folge 3×11 “The Citadel” geht die Reise dann zu einer wohl bedeutsamen Zitadelle. Eine Zitadelle ist eine kleine, in sich abgeschlossene Festung innerhalb eines größeren befestigten Gebietes – das Kernstück der Festung sozusagen. Dieser Titel intendiert bereits, dass die Staffel mit großen Schritten auf ihr Finale zugeht. Sehr wahrscheinlich wird in dieser Episode eine größere Schlacht stattfinden oder diese wird wenigstens angebahnt. Ob die seltsamen Droiden-/Roboter-/Cyborg-Wesen aus dem jüngsten Staffel-Teaser-Video hier eine prominente Rolle spielen werden? Eventuell besteht am Ende tatsächlich eine Verbindung zu den “Übersynths” aus “Picard”.

Die vorletzte Episode 3×12 “The Good of the People” könnte dann wieder verstärkt philosophische Töne anschlagen – und dürfte folglich mit den mittlerweile berühmt-berüchtigten Burnham-Monologen (inklusive Starfleet-/Federation-Pathos) aufwarten. Womöglich wird in dieser Episode eine Allianz geschmiedet, die sich im Staffelfinale gegen die Gegner einer neuen Föderation behaupten muss.

Sehen wir hier die Bösewichte von Season 3 – eventuell einen V’draysh? (Bild: © ViacomCBS)

Das Staffelfinale 3×13 “Outside” kommt mit einem gleichsam unspektakulären wie kryptischen Episodentitel daher. Die alles entscheidende Frage dürfte lauten: Endet Staffel 3 mit einem echten Abschluss oder geht man mit einem klassischen Cliffhanger in die vierte Staffel? Angesichts der immensen Größe der Aufgabe, die Föderation im 32. Jahrhundert wiederaufzubauen, ist eine Fortführung der Story in Staffel 4 (und 5?) gar nicht mal so unwahrscheinlich.

Fan-Umfrage zu Episode 3×01

Die Kollegen vom Trekbarometer haben eine Umfrage zu “Ein Zeichen der Hoffnung” gestartet. Zur Umfrage geht’s hier.


Matthias Suzan

Matthias Suzan

Matthiasˈ Leidenschaft für "Star Trek" begann im zarten Alter von neun Jahren mit "The Next Generation". Anfänglich waren es noch die Raumschiffe und die Technik, die ihn faszinierten. Später weckten vor allem die anthropologischen, gesellschaftlichen und politischen Themen des Trek-Universums sein Interesse, sodass er sich seither für Politik- und Geisteswissenschaften interessiert. Nach knapp zwei Jahrzehnten als treuer TrekZone-Leser stieß er Ende 2017 mit dem Start von "Discovery" zur TZN-Redaktion.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.