Sind neue “Star Trek”-Serien kategorisch immer unbeliebt?

Mit jeder neuen Serie im “Star Trek”-Universum gehen nicht nur Freude und Jubel einher. Die neuen Serien müssen sich auch einiges an Kritik gefallen lassen, teilweise sogar schon weit vor der Ausstrahlung der ersten Folge. Im Gegenzug scheinen einst ungeliebte “Treks” mit Jahrzehnten Abstand in der Achtung des Fandoms zu steigen. Im Rahmen unserer Partnerschaft mit Communicator.space spürt Janik der Frage nach, ob das ein neues Phänomen ist oder eine ständig wiederkehrende “Tradition”.

(mehr …)

Weltenbrand: Das Thema ‘Krieg’ in “Star Trek: Deep Space Nine” – Teil 4: Der Dominion-Krieg als realistisches Kriegsszenario der Zukunft?

Der Dominion-Krieg ist einer der wichtigsten Handlungsbögen in “Star Trek: Deep Space Nine”. Aber hat die Serie das Phänomen ‘Krieg’ wirklich realistisch dargestellt? Und welche Botschaft steckt eigentlich hinter dieser Storyline?

Im (leider etwas verspäteten) letzten Teil unserer Artikel-Reihe zur Kriegsdarstellung in “Deep Space Nine” gehen wir der Frage nach, ob ein Krieg im 24. Jahrhundert tatsächlich so aussehen könnte wie der Dominion-Krieg in den letzten beiden Staffeln der Serie (1997-1999).

(mehr …)

Kirchenfenster des Roten Engels in "New Eden" (Szenenbild CBS)

Das göttliche “Star Trek” – oder die Frage, wie Gott in “Star Trek” dargestellt wird

Religion ist ein recht kontroverses Thema – vor allem in Bezug auf die neue Staffel von “Star Trek: Discovery”.
Warum es aber vielleicht gar nicht so wichtig ist und was Gott in “Star Trek” zu suchen hat (oder eben nicht), dem wollen wir in diesem Artikel auf den Grund gehen. Wir wollen betrachten, wie “Gott”, beziehungsweise “Götter” in “Star Trek” dargestellt werden.
(mehr …)