Chateau Picard in "Remembrance" (Szenenbild: CBS)

Kanon-Futter zur Picard-Premiere: Was man vorher wirklich gesehen haben sollte

Die Pilotfolge von “Star Trek: Picard” ist in den USA erschienen und hat viele Kanon-Referenzen vorzuweisen. Wer beim ersten Schauen alle Bezüge verstehen möchte, sollte ein paar Folgen und Filme vorher gesehen haben. Wir haben uns gespoilert, damit ihr es nicht tun müsst.

Achtung, minimale indirekte Spoiler möglich. Wir erklären nicht, wie die Referenzen in die neue Serie hineinspielen, wer jedoch auch thematisch völlig unbeleckt in die Premiere gehen möchte, sollte natürlich nicht weiterlesen!

(mehr …)

Die Enterprise und die Discovery in "Such Sweet Sorrow" (Szenenfoto: CBS).

Kanon-Futter Spezial: Das Redesign der U.S.S. Enterprise NCC-1701

In “Süße Trauer” (2×13) bekommen wir endlich auch das Innere der U.S.S. Enterprise NCC-1701 zu sehen: Brücke, Korridore, Konferenzraum. Wir betrachten das Redesign im Detail und vergleichen die Neugestaltung des wohl berühmtesten Raumschiffes der Fernsehgeschichte mit den Originalkulissen aus den 1960er-Jahren.

Vorsicht SPOILER: Wer “Süße Trauer” noch nicht gesehen hat und sich die Überraschung nicht nehmen lassen will, sollte hier besser nicht weiterlesen!

(mehr …)