Zweitrezension: Discovery 3×01 – “That Hope Is You” / “Ein Zeichen der Hoffnung”

Mit einem Hoffnungsschimmer aus der Vergangenheit startet “Star Trek: Discovery“ in die dritte Season. Die Auftaktepisode enthält erwartungsgemäß viel Exposition und konzentriert sich zunächst auf die Protagonistin Michael Burnham. Obwohl “That Hope Is You“ eine wenig spektakuläre Geschichte erzählt, erfüllt die Episode doch ihren Zweck: Sie macht aus einem ehemaligen Prequel ein Sequel und legt damit den Grundstein für eine interessante Science-Fiction-Geschichte, angesiedelt in einem Millennium nach unserer Zeit.

(mehr …)

Kurzrezension: Discovery 3×01 – “That Hope Is You”/”Ein Zeichen der Hoffnung”

Lange ist es her, dass wir die Abenteuer der Discovery verfolgen konnten. Was für den Zuschauer 18 Monate waren, sind für Burnham nur ein Wimpernschlag. Indes macht das Universum einen Satz von einem Jahrtausend nach vorne. In der Staffelpremiere bleibt sich “Discovery” trotz des Epochenumbruchs erstaunlich treu – im Guten wie im Schlechten. Warum, lest ihr in dieser spoilerfreien Review.

(mehr …)

Deep Space Nine (Szenenbild: "What You Leave Behind - Looking Back at Star Trek: Deep Space Nine", CBS)

Eine Raumstation jenseits der Sterne – 20 Jahre nach dem Ende von “Star Trek: Deep Space Nine”

Heute vor 20 Jahren, am 2. Juni 1999, endete die dritte „Star Trek“-Realfilm-Serie „Deep Space Nine” (DS9) nach einer Laufzeit von rund sechseinhalb Jahren, sieben Staffeln und 176 Episoden mit einem dramatischen Finale. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von „Das, was du zurücklässt“/„What You Leave Behind“ blicken wir noch einmal ausführlich zurück auf die am meisten unterschätzte Serie aus dem Star Trek-Universum.

(mehr …)

Die Discovery verabschiedet sich in "Such Sweet Sorrow, Part 2" scheinbar für immer aus dem 23. Jahrhundert (Szenenfoto: CBS).

Zweitrezension: Discovery – 2×13 & 2×14 “Süße Trauer“ – Flucht in die Zukunft

Mit einer bildgewaltigen Doppelepisode endet die zweite Staffel von “Star Trek: Discovery”. Das Staffelfinale “Süße Trauer, Teil 1 & 2” spiegelt mit seinen Stärken und Schwächen die gesamte Staffel – ihre Höhen und ihre Tiefen – sehr gut wider. Unsere Zweitrezension blickt noch einmal zurück auf das vorerst letzte Abenteuer der Discovery.

Vorsicht Spoiler! (mehr …)