“Star Trek: Enterprise”: Top und Flop Five

Am 26. September 2001 startete das “Star Trek”-Prequel “Enterprise“ im US-Fernsehen. Die Serie hatte von Anfang an einen schweren Stand bei Kritikern und Fans und kämpfte zeitlebens mit sinkenden Einschaltquoten. Folgerichtig wurde “Enterprise” nach nur vier Staffeln und 98 Episoden im Mai 2005 vorzeitig beendet. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von “Broken Bow” / “Aufbruch ins Unbekannte” lässt die TZN-Redaktion die Highlights and Tiefpunkte der Serie noch einmal Revue passieren. (mehr …)

Kalinda Vazquez erhält Drehbuchauftrag für “Star Trek XIV” – Wohin steuert die Kinofilmreihe?

Wird die erneut schwächelnde Star Trek-Filmreihe in nächster Zeit überhaupt fortgesetzt? Und welches Drehbuch-Konzept hat die größten Erfolgsaussichten? Diese und viele andere Fragen bezüglich der Kinofilmreihe geisterten in den vergangenen fünf Jahren nicht nur durch das Internet, sondern vor allem auch durch die Chefetage von Paramount Pictures. Nachdem es für einige Zeit danach aussah, als könnten die Projekte von Quentin Tarantino oder Noah Hawley den Zuschlag erhalten, hat Paramount nun scheinbar erneut die Reset-Taste gedrückt.

(mehr …)

Virtueller “Star Trek-Day” am 8. September

Zum 54-jährigen Jubiläum von “Star Trek“ – die erste Episode “The Man Trap“/“Das Letzte seiner Art“ (TOS 1×01) wurde am 8. September 1966 in den USA ausgestrahlt – findet am Dienstag, den 8. September 2020, um 12:00 PM PDT (21:00 Uhr MEZ) ein insgesamt gut dreistündiges, virtuelles Panel auf der offiziellen “Star Trek“-Homepage Startrek.com statt.

(mehr …)